Hexenparty

Endlich hab ich wieder mal Zeit frei schaufeln können, um zu plotten.
Übrigens enthält dieser Beitrag auch gern gemachte WERBUNG.
Da mein Töchterchen auf eine Halloween-Kindergeburtstags-Party eingeladen war, hab ich zwei Hexen-Shirts mit Nachtleuchtfolie und Neonfolie beplottet.
Eigentlich ist die Hexe eine Steampunk-Hexe, aber für die Kinder-Shirts hat mir Reenas plotterträumchen netterweise erlaubt, die Außenlinie nachzeichnen zu lassen, um nur die Grundform verwenden zu können.
Hier geht’s zur Datei:
plottertraeumchen.de/epages/82810427.mobile/de_DE/?ObjectPath=/Shops/82810427/Products/143

Advertisements

Osterdeko und Geschenke

Wie eigentlich jedes Jahr habe ich dieses Jahr selbstgemachte Kreationen verschenkt.

Zum Beispiel:

Die Kugelschreiber-Rohlinge habe ich samt Zubehör bei http://www.schnullertrine.de bestellt.

Außerdem habe ich mir selbst auch mal was beplottet:

So schmecken die Waffeleier noch besser. 😉

Und sogar beim Ostereier-Färben war geplottete Folie im Einsatz:

Durch die Logos auf den Fotos ist jeweils zu erkennen, wer die Dateien erstellt (und somit das Urheberrecht) hat.

Engel

…die uns behüten, zieren diese Kerzen,

die per print-and-cut mit der Engel-Datei von www.dreamplotts.com verziert wurden.

Neujahrswünsche

Hiermit bedanke ich mich bei allen, die meinen Blog verfolgen, und wünsche ein wundervolles Neues Jahr 2018.

Die Schweinchen-Datei ist übrigens von Silly Sewing (http://silly-sewing.de/shop/freebooks/39-gluecksschwein.html).

Jede Menge Schmetterlinge für´s Fenster

…waren der Grund, warum ich es nicht auf die Reihe bekommen hatte, hier Ostergrüße zu schreiben.
Denn ich habe für Freunde, Verwandte und Bekannte von mir diese (und noch einige mehr 😉 ) Schmetterlinge gebastelt und zu Ostern verschenkt.

Verwendet habe ich 200g/qm starkes Druckerpapier, das ich mit diversen von kartursels HGs bedruckt habe;
dann per RoboCraft die Schmetterlinge ausschneiden gelassen und anschließend Bänder und Perlen angebracht.
…da ich die Computervorlage für den Schmetterling selbst erstellt habe, gebe ich die RoboCraft-Datei gerne weiter;
einfach hier einen entsprechenden Kommentar schreiben und ich schicke eine Email…

Ja, ist denn heut schon Weihnachten???

Nein, natürlich nicht! 😉
Aber ich wollte unbedingt ausprobieren, ob ich nach Vorlage einer Incire-Schablone, die es leider nicht mehr zu kaufen gibt, mit dem RoboCraft entsprechende Sterne ausschneiden lassen kann.
Wie hier zu sehen ist, hat es super geklappt! *freu*
Und vor lauter Freude darüber, will ich die entsprechenden Karten auch hier auf dem Blog gleich zeigen…

Mein erstes „richtiges“ Werk mit dem RoboCraft

Bei diesem Fensterkranz habe ich das grüne „Grundgerüst“ sowie die rote Schleife mit dem RoboCraft schneiden lassen.
Die Blüten sind mit dem großen und dem kleinen Margeritenmotivstanzer ausgestanzt und mittels Abstandspads aufgeklebt.
Den inneren roten Punkt habe ich mit Plusterfarbe aufgemalt.
Dann noch ein Loch mit dem Bürolocher in die Schleife gemacht und Nylonfaden durchgezogen.

…und weils so schön war und die Hauptarbeit der RoboCraft und die Motivstanzer machen, werden noch mindestens weitere 5 solcher Kränze folgen. 😉

STAMPIN´UP!

Seit September 2013 bin ich unabhängige Stampin-Up-Demonstratorin und nehme gerne Aufträge und Bestellungen entgegen.

Für mehr Infos hier klicken.