Glückwunschkarten zur Geburt – Auftragsarbeit

Diese beiden Karten sind nur ein Teil eines Auftrags und bei Gelegenheit zeige ich weitere 4 Glückwunschkarten zur Geburt.
Denn eine Stammkundin wollte sich einfach mal auf Vorrat eindecken, da ja immer wieder Kinder auf die Welt kommen…

ZurGeburt-Auftrag

Und wie üblich noch zwei „Detailfotos“:
ZurGeburtMädchen

ZurGeburtJunge

Wie auf den Fotos zu sehen wünscht diese Kundin passend bestempelte Kuverts.

Meine Karten verkaufe ich übrigens je nach Wunsch mit oder ohne Kuvert, da ich hochwertige Kuverts verwende, die dann auch ihren Preis haben, sodass für per Post verschickte Karten, der ein oder die andere lieber selbst preisgünstige Kuverts besorgt und verwendet…

Advertisements

Karte zur Taufe eines Jungen

Auf meiner Facebookseite www.facebook.com/irinaskreativewelt habe ich ein Gewinnspiel veranstaltet, bei dem es eine von mir handgemachte Karte nach Wunsch samt passendem Umschlag zu gewinnen gab.
Da sich die Gewinnerin eine Karte zur Taufe eines Jungen wünschte, entstand diese Karte:

TaufeJunge

Zur besseren Ansicht nochmals die Karte ohne Kuvert:

TaufeJunge_1

…inzwischen ist die Karte fertig eingetütet und adressiert und geht morgen auf Reisen…

Karte zur Geburt

Diese Karte enthält eine Babycreme in einer Banderole auf der Vorderseite und eignet sich somit hervorragend als kleines Geschenk zur Geburt einer neuen Erdenbürgerin:

BabykarteplusCreme

Gehäkelte Mädchenmütze

Zwischen meinen ganzen Papierbasteleien hab ich am vergangenen Sonntag die Häkelnadel geschwungen. 😉
Die Anleitung dafür ist übrigens aus dem Leben&Erziehen – Oktoberheft 2013.

image

Hier hat die Mütze gerade ihren Bestimmungsort auf Töchterchens Kopf gefunden… 😉

Mitgebsel bei einer Taufe

Da ich gerne bastele,
habe ich meiner Schwägerin und meinem Bruder angeboten,
für die Taufe ihres Töchterchens, meinem zweiten Patenkind, etwas zu basteln,
das die Gäste an ihren Platz gestellt bekommen.

Folgende Beispiele habe ich ihnen zur Auswahl gemacht
und ihnen auch eine andere Farbwahl überlassen:

image

image

image

Daraus entstand der Wunsch,
eine Kombination aus allen in den Farben rosa und (schoko-)braun zu machen.
Und bei dem Fähnchen das Taufdatum statt des Schriftzuges einzutragen.

So sieht dann das Endergebnis aus:

image

Die Rosette ist aus zwei gefalteten Wellenkreisen gemacht und auf einen weiteren Wellenkreis geklebt;
gestanzt sind diese wieder einmal mit Stampin-Up-Stanzen. 😉
Als Aufsteller dient ein in Form eines Dreieckes zusammen geklebtes Rechteck.
Beim Fähnchen habe ich den entsprechenden Stampin-Up-Stempel mit Tombows eingefärbt,
sodass ich die Schrift weglassen
und stattdessen mit einem Stabilo-Filzstift das Datum handschriftlich einfügen konnte.

Taufe meines Töchterchens

Am 10. Dezember 2011 wurde mein Töchterchen getauft, wozu ich die gesamte Taufdeko samt Gastgeschenken selbst gebastelt habe.
Und auch die beiden Taufkerzen (für die Kirche und Tischkerze) habe ich selbst verziert.
Außerdem gab´s ein von mir erstelltes und gedrucktes Liedheft.
Somit hatte ich im November und der ersten Dezemberhälfte kaum Zeit für etwas anderes.

Fotos folgen hier in diesem Beitrag noch – hoffentlich bald.

Karte zur Geburt eines Jungen

Zu jedem Päckchen, das ich zur Geburt eines Babys von Bekannten oder Verwandten verschenke,
gehört eine selbstgemachte Karte.

Diese hier ist wie die Farben unschwer erkennen lassen für einen männlichen neuen Erdenbürger gemacht.
Das Bild mit dem Schnulli ist übrigens ein Teil einer Serviette, den ich mit Hilfe von Doppelklebefolie aufgeklebt habe.
Die Sterne und Blüten sind mit Motivstanzern ausgestanzt.

Große Geschwister…

Wenn im Bekanntenkreis ein Baby auf die Welt kommt, schenke ich gerne etwas zur Geburt.
Und wenn dann bereits ältere Geschwister da sind, sollen diese auch nicht leer ausgehen.
So war ich wieder mal auf der Suche nach einer entsprechenden Idee, als mir dieses T-Shirt eingefallen ist:

Großer-Bruder-T-Shirt

Vor der Geburt meines Töchterchens habe ich dieses „großer-Bruder-T-Shirt“ gemacht, indem ich den Schriftzug mit Stofffarbe auf ein gekauftes T-Shirt gemalt habe. Und an dem Morgen, vor dem ich nachts zur Geburt in die Klinik bin, hat mein dreijähriger Großer bei Oma und Opa dieses T-Shirt ausgepackt und ganz stolz in den Kindergarten angezogen.
Auch heute nach 4 Monaten ist es immer wieder mal ganz wichtig anzuziehen…

Für das Geschwisterpaar von dem bei Bekannten im August angekommenen Baby habe ich Langarm-Shirts beschriftet, weil ja der Sommer bereits vorbei ist:

 

 

 

Nachdem meine Zugangsdaten zum blog aus dem Umzugschaos aufgetaucht sind…

… kommt hier endlich eine Aktualisierung.

Bereits am 10. Juni hat mein Töchterchen das Licht der Welt erblickt.
Somit bin ich nun stolze Zweifach-Mami und möchte auch hier nicht das erste Foto von der Kleinen mit ihrem großen Bruder vorenthalten:

Inzwischen ist die Kleine schon fast 4 Monate alt und sieht so aus:

Jetzt, wo ich zum einen endlich wieder meine Zugangsdaten zu meinem Blog habe, und zum anderen nicht mehr ganz so viele volle Umzugskisten herumstehen, komme ich hoffentlich dazu, mein Versprechen einzulösen, wieder häufiger hier auf meinem Blog zu schreiben…

So eine Kugel schieb ich momentan…

Nachdem mein Mann heute „Bauchfotos“ zur Erinnerung von mir gemacht hat, dachte ich mir, ich zeige hier auch eines. 😉

Bei der jetzigen zweiten Schwangerschaft hat man schon viel früher ein Babybäuchlein gesehen als bei der ersten… aber das soll nicht ungewöhnlich sein. 🙂
Mir geht es nach wie vor blendend und ich hoffe und wünsche, dass das so bleibt!
Und mein fast dreijähriger Sohnemann redet immer wieder mal mit und über Mamas Babybauch – total süüüüüüüüüüüß!

Vorherige ältere Einträge

STAMPIN´UP!

Seit September 2013 bin ich unabhängige Stampin-Up-Demonstratorin und nehme gerne Aufträge und Bestellungen entgegen.

Für mehr Infos hier klicken.