3. Tairnbacher Adventsmarkt

…und ich bin zum ersten Mal dabei!!! *freu*

Dieser Adventsmarkt findet

heute,
Freitag 29.11.2013
von 17.00 h bis 21.00 h

in der Dreschhalle in Mühlhausen – Tairnbach

statt.

Der Tairnbacher Heimatverein, die anderen Anbieter
und natürlich ich freuen sich über jeden Besuch –
für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt!

VIELEN HERZLICHEN DANK

…an alle Besucherinnen und Besucher meines Verkaufsstandes bei der Buchausstellung in Mühlhausen!!!

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Ein großes Dankeschön auch hier nochmals an die Verantwortlichen der Bücherei Mühlhausen!

…in den nächsten Tagen und Wochen werde ich hier auf dem blog immer wieder mal einen genaueren Einblick in mein Angebot geben…

Es kann losgehen…

Hier ein erster Eindruck von meinem Angebot bei der Buchausstellung in Mühlhausen:

image

image

Herzliche Einladung – ich freu mich über jeden Besuch…

Wer mich und einen Teil meiner Basteleien live sehen möchte…

…kann dies am kommenden Sonntag, 24. November 2013, von 11 bis 17 h,
im Bürgerhaus in Mühlhausen tun.

Denn ich habe die Möglichkeit erhalten, im Rahmen der Buchausstellung der Bücherei Mühlhausen meine Werke auszustellen und zum Verkauf anzubieten.
Außer meinen eigenen Basteleien wird es bei mir auch noch ein paar Sachen von Beate Lackner geben, die bereits in den vergangenen Jahren Schmuck und anderes Wunderschönes aus Glas angeboten hat, dieses Jahr jedoch verhindert ist.

Dies ist wie ich finde eine gute Gelegenheit,
bei Kaffee und Kuchen (angeboten von der Frauengemeinschaft Mühlhausen-Tairnbach) entspannt nach Weihnachtsgeschenken und Wünschen Ausschau zu halten.

Herzliche Einladung!!!

Direkte Infos der Bücherei auf lokalmatador.de

Weihnachtliche Triangel-Box

Diese Triangel-Box nach der Anleitung von KayBeScraps wurde in doppelter Ausführung von einem Freund gewünscht:

weihnachtlicheTriangel-Box

Größenmäßig habe ich mich wieder nicht am Tutorial von KeybeScraps orientiert, sondern an der Papiergröße, sodass für diese Box genau ein DIN A 4 Farbkarton benötigt wird.

Dieser Kürbisgeist…

…entstand an Allerheiligen, als ich krank und meine Mama zur Kinderunterhaltung da war.
Er steht zu unser aller Begeisterung immer noch auf unserer Terrasse, um böse Geister fernzuhalten. 😉

Kürbisgeist

Übrigens:
Kürbisgeister hat schon meine Oma als allgemeine Herbstdeko mit uns gebastelt
– lange bevor die ganze Halloween-Sache nach Deutschland übergeschwappt ist…

Nächster Workshop-Termin steht fest

Da manche ihre Weihnachtspost schon im Advent erledigen, damit die schönen selbstgebastelten Karten beim Empfänger zur Weihnachtsdeko dienen können,
habe ich mir überlegt, mit dem Workshop „Weihnachtskarten“ zu starten.
Und zwar am Montag, 25.11.2013, 20.00 h.
Dieser Workshop wurde verschoben auf Mittwoch, 4. Dezember!!!
Es werden 3 Weihnachtskarten zur Auswahl stehen,
um entweder alle drei oder auch nur eine oder zwei davon mehrfach nachzubasteln,
sodass am Ende jeder Teilnehmer mit 3 selbstgebastelten Weihnachtskarten nach Hause geht.

Als vorträgliches Weihnachtsgeschenk berechne ich jedem Teilnehmer lediglich die Materialkosten von 3,-€.

Bitte um Anmeldung, damit genügend Material und Plätze vorhanden sind!

Mein erster Workshop

…war zum Thema Halloween und total klasse!

Es kann losgehen:
gerichteterTisch1

gerichteterTisch2

Ein Muster und zwei Willkommensgrüße gab´s natürlich auch zu sehen:
ProjektundWillkommensgruß

Und hier die Ergebnisse der einen Teilnehmerin:
Teilnehmerin1a

Teilnehmerin1

Und natürlich auch die der zweiten Teilnehmerin:
Teilnehmerin2a

Teilnehmerin2

Es war ein super Abend mit super Teilnehmerinnen und super Ergebnissen!!!
DANKE!!!

Gemeinschaftsprojekt

Meine Mama wollte eine Gute-Besserung-Karte, die auch gut aufgestellt werden kann.
Und weil sie selbst viele Karten mit Kalenderblättern bastelt, haben wir uns gemeinsam überlegt, wie diese Karte aussehen könnte.
Und dies ist das Ergebnis:

GuteBesserungzumHinstellen

Kann sich sehen lassen – finde ich…

Meine erste Weihnachtskarte in diesem Jahr…

…ist wohl eine ziemlich untypische Weihnachtskarte:

ersteWeihnachtkarte

Verwendet habe ich nämlich den Zweig aus dem Stempelset „Summer siluettes“,
sowie zwei Ornamente aus dem Set „Mosaic madness“ und den Weihnachtsschriftzug aus den „Pefekten Pärchen“.
Farblich besteht dieser Karte aus grün, weiß und blau –
und passt somit zu sasibellas kreativem Freitag

Vorherige ältere Einträge

STAMPIN´UP!

Seit September 2013 bin ich unabhängige Stampin-Up-Demonstratorin und nehme gerne Aufträge und Bestellungen entgegen.

Für mehr Infos hier klicken.