Eine Magic-Karte

…wollte ich schon lange einmal ausprobieren.

Aber bevor ich mich an eine Geburtstagskarte dieser Art wage,
wollte ich erst mal einen Probeversuch starten.

Und so bekam heute mein Sohnemann quasi als Spielzeug diese ganz schlichte, völlig unverzierte Karte:

Das Motiv ist übrigens ein Ausmalbild von www.peppitext.de

Mein Sohnemann hat sich sehr gefreut –
und ich weiß nun, wie ich die nächsten Karten noch verbessern kann. *freu*

Advertisements

Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen!!! Info: Wer einen wordpress-, facebook-, twitter-, oder g+-Account besitzt, aber ohne sich dort einzuloggen kommentieren möchte, lasse bitte das email-Feld frei!!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

STAMPIN´UP!

Seit September 2013 bin ich unabhängige Stampin-Up-Demonstratorin und nehme gerne Aufträge und Bestellungen entgegen.

Für mehr Infos hier klicken.

%d Bloggern gefällt das: